• Dürr AG - Kürzel: DUE - ISIN: DE0005565204
    Börse: XETRA / Kursstand: 54,95 €

Hochdynamisch sprang der Kurs von Dürr am 01. Oktober über den Widerstandsbereich bis hin zu 56,12 Euro an und konnte damit die Konsolidierungszone der vorangegangenen Tage bullisch verlassen. Dieses Kaufsignal fand jedoch keinen Anschluss und direkt beginnend mit dem nächsten Handelstag kam die Aktie wieder zurück. Dabei tauchten die Kurse weit in die alte Konsolidierungszone ein, was zwar nicht als großes Verkaufssignal, aber doch als Achtungszeichen für die Käufer zu werten ist. Der Ausbruch selbst wurde komplett negiert und die Bullen müssen quasi von vorne beginnen.

Können sich diese noch einmal durchsetzen, was immer noch leicht präferiert wird, sollten Gewinne bis auf 60,00 Euro folgen können. Alternativ stellt die jüngste Verkaufswelle bereits das erste Standbein einer ausgedehnteren Korrektur dar. Dies könnte auf Sicht der nächsten Wochen weitere Abgaben bis auf 51,25 – 48,77 Euro nach sich ziehen.

Kursverlauf 12.07.2013 bis 10.10.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Dürr-Kaufsignal-in-Nöten-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Dürr