• Dürr AG - Kürzel: DUE - ISIN: DE0005565204
    Börse: XETRA / Kursstand: 31,240 €

Anfang August war es der Aktie von Dürr bereits gelungen, die langfristige Abwärtstrendlinie zu durchbrechen, die bis an das Allzeithoch aus dem November 2016 bei 60,27 EUR zurückreicht. Dem übergeordneten Kaufsignal folgte allerdings eine mehrmonatige Durststrecke in Form einer ausgeprägten Korrektur, die mehrfach an diese Trendlinie und den Support bei 23,72 EUR zurückführte.

Nächste Barriere bei 32,86 EUR

Mit dem gestrigen massiven Ausbruch ist diese Phase beendet worden und durch den Anstieg über das Verlaufshoch bei 28,88 EUR jetzt ein Kaufsignal aktiv, dem ein Angriff auf die Hürde bei 32,86 EUR folgen kann. Getragen vom jüngsten Ausbruch dürfte es zum Anstieg über die Marke und weiteren Kurssprüngen bis 35,50 EUR und darüber bereits an den Bereich um 38,00 EUR kommen.

Legt die Aktie von Dürr dagegen am Bereich der früheren Aufwärtstrendlinie bei rund 32,00 EUR eine Pause ein, wäre eine leichte Korrektur bis 30,00 EUR und darunter ggf. bis 29,50 EUR problemlos möglich, ehe der nächste Anstieg von dort aus starten dürfte.

Aktuell ist ohnehin erst ein Rücksetzer unter das alte Hoch bei 28,88 EUR problematisch und würde eine Korrektur bis 27,00 und 26,24 EUR auslösen, die damit auch den gesamten Ausbruch kontern dürfte.


Entdecken Sie Guidants PROmax: Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!


DÜRR-Klare-Ansage-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Dürr Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!