• Pinduoduo Inc. - Kürzel: 9PDA - ISIN: US7223041028
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 135,900 $

Es war ein spekulativer Trade vor den Zahlen und eine gehörige Portion Glück gehörte natürlich auch dazu. Für gewöhnlich vermeide ich es, im Vorfeld eine Quartalsberichts investiert zu sein. Letztlich weiß man nie, wie die Anleger reagieren werden, selbst wenn man ahnt, wie die Quartalszahlen ausfallen könnten. Entsprechend vorsichtig bin ich auch bei diesem Trade vorgegangen: Die Position wurde am 10. November um 15:57 Uhr bei einem Kursstand von umgerechnet etwas mehr als 99 USD eingegangen, als die Aktie den bullischen Pullback an die Rangeoberkante und die alten Hochs bei knapp 99 USD vollzog.

Im Sinne des Ausbruchstradings war es der perfekte Einstieg am Ausbruchslevel. Am folgenden Tag wurde die Aktie deutlich gekauft - eine idealtypische Reaktion auf einen erfolgreichen Pullback. Um das Risiko vor den Zahlen zu verkleinern reduzierte ich die Position um 75 %, ging also nur mit einem Viertel der ursprünglichen Positionsgröße in das Zahlenereignis. Letztlich kam es am 12. November mit den Zahlen zu einem massiven Kurssprung bis fast an das Ziel des Trades bei 140 USD, den ich zum Ausstieg nutzte. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

E-Commerce-Aktie-brachte-1-130-EUR-ins-Depot-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!

Wie geht es jetzt weiter?

Seit dem Kurssprung ist nicht mehr viel passiert. Die Aktie markierte am nächsten Tag ein neues Allzeithoch und startete anschließend eine Konsolidierung. Diese dauert an und verläuft bislang auf hohem Niveau in einem Dreieck. Im Idealfall wird das Dreieck nach oben hin aufgelöst, eine weitere Aufwärtswelle bis 180 und 200 USD könnte dann folgen.

Dringt die Aktie hingegen mit einem nachhaltigen Rückfall unter 127 USD in das große Gap vom 12. November ein, könnte dieses mit einem Rücksetzer bis 111 - 113 USD geschlossen werden. Unterhalb davon wäre sogar ein tiefer Pullback an das Ausbruchslevel bei 98 - 99 USD möglich. An diesen beiden Unterstützungszonen könnten jeweils wieder spekulative, antizyklische Einstiegschancen für Gegenbewegungen nach oben oder sogar den Start größerer Aufwärtswellen interessant werden.

Auch interessant:

BITCOIN bricht ein - Ausverkauf bei den Kryptowährungen

E-Commerce-Aktie-brachte-1-130-EUR-ins-Depot-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Pinduoduo Inc.