• E.ON SE - Kürzel: EOAN - ISIN: DE000ENAG999
    Börse: XETRA / Kursstand: 10,078 €

Anbei der Big Picture Chart von E.ON. Dargestellt ist der Kursverlauf seit 01.07.2004 im Monatschartintervall. Eine Kerze steht für einen Monat. Januar 2008 erreichte E.ON das Allzeithoch bei 51,365 EUR. 2008 bis 2016 befand sich die Aktie in einem echten Bärenmarkt. Das Papier verlor 88 % seines Wertes. Im November 2016 wurde das Korrekturtief bei knapp 6,00 EUR ausgebildet.

Der Kursverlauf seit September 2015 bis dato zeigt einen zeitlich ausgedehnten charttechnischen Bodenbildungsprozess. Es hat sich ein inverser SKS Boden mit 5 rechten Schultern ausgebildet. Sehr ungewöhnlich. Im 10,00 EUR Bereich ist die Aktie gedeckelt. In dem Bereich ist ein großer Geber im Markt. Bei Erreichen dieser Preismarke beginnen Verkäufe, die den Kurs nach unten abprallen lassen. Seit mehreren Jahren, immer das gleiche Spiel. Sobald der Kurs in den 10,00 EUR Bereich ansteigt, setzen Verkäufe ein und drücken den Kurs wieder. Sei's drum.

Steigt der Aktienkurs von E.ON auf Monatsschlusskursbasis überzeugend über 11,00 EUR an, aktiviert das endlich ein relevantes größeres Kaufsignal mit Projektionsziel 12,30 EUR und später 14,40 EUR. Unter 10,70 EUR ist die Aktie aus charttechnischer Sicht nach wie vor kein Kauf. Es macht keinen Sinn für einen aktiven Anleger, bereits verwundbar mit Positionen im Markt zu stehen. Das Thema Dividenden habe ich ausgeklammert.

49.625 aktive Anlegerinnen und Anleger folgen mir : https://go.guidants.com/de/#c/harald_weygand

Falls noch nicht geschehen, melden Sie sich geschwind kostenlos an. Über 350.000 Anleger tummeln sich auf dieser genialen Börsenplattform. Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an.