• E.ON SE - Kürzel: EOAN - ISIN: DE000ENAG999
    Kursstand: 14,70 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • E.ON SE - WKN: ENAG99 - ISIN: DE000ENAG999 - Kurs: 14,70 € (XETRA)

Nicht wenige Aktien kommen derzeit ins Schlingern und natürlich kann die Schwäche auch noch die E.ON Aktie erwischen, schließlich gibt es an der Börse keine absolute Sicherheit. Die charttechnischen Voraussetzungen sehen jedoch zunächst alles andere als bärisch aus. So hat die Aktie in den letzten Monaten einen relativ großen Boden in Form einer multiplen SKS-Formation ausgebildet. Die Nackenlinie wurde im Juni nach oben durchbrochen und der Kurs stieg im Linien-Wochenchart bis auf 15,16 Euro an, bevor eine testende Pullbackbewegung einsetzte. Mit dieser wird nun das Ausbruchsniveau um 14,50 – 14,37 Euro von oben getestet und idealerweise gelingt den Bullen in diesem Bereich die Rückkehr. Im Anschluss könnte die Aktie weiter bis auf zunächst 15,63 – 16,06 Euro und später sogar bis in den 19er Bereich klettern.

Ein Eintauchen in die alte Preiszone zwischen 14,50 und 13,10 Euro wäre ebenfalls noch im bullischen Rahmen, wenn auch nicht nötig. Nur nachhaltig unter 13,10 Euro sollte die Aktie jetzt nicht mehr zurückfallen, da damit die gesamte Bodenbildung in Frage gestellt werden muss.