• E.ON SE - Kürzel: EOAN - ISIN: DE000ENAG999
    Börse: XETRA / Kursstand: 11,178 €

Dem Anstieg an das Kursziel bei 10,72 EUR folgte bei der E.on-Aktie im Mai eine Konsolidierungsphase, die oberhalb der Unterstützung bei 9,71 EUR beendet wurde und im August zum Ausbruch über 10,72 EUR und den Widerstand bei 10,81 EUR führte.

Ende August wurde dann auch die mittelfristige 100 %-Zielprojektion des großen Anstiegs von März bis Juli 2020 bei 11,47 EUR erreicht. Die dort einsetzende Korrektur unterstrich die Bedeutung der Marke als möglichen Endpunkt des Aufwärtstrends. Allerdings bäumten sich die Käufer schon im gestrigen Handel wieder auf und versuchen aktuell auch diese Hürde zu überspringen.

Widerstandszone von 11,47 bis 11,56 EUR wird attackiert

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Aufwärtstrend jetzt zumindest in eine weitere Korrekturphase mündet, ist aufgrund des fehlenden kurzfristigen Aufwärtspotenzials zunächst hoch. Ein Scheitern an den nahen Hürden und eine Gegenbewegung bis 10,81 EUR und 10,72 EUR sind zu erwarten. Dort sollte allerdings der nächste Anstieg einsetzen und den nötigen Schwung für einen Ausbruch über 11,56 EUR bringen. Damit wäre der Weg bis 12,00 EUR und darüber mittelfristig bis an die 138,2 %-Projektion der ersten Rallyphase bei 12,70 EUR geebnet.

Sollte die E.on-Aktie dagegen unter 10,72 EUR fallen, käme es zu einer Korrekturausweitung bis 10,26 und 9,99 EUR.

Charttechnisches Fazit: Eine Konsolidierung bis 10,72 EUR wäre nach dem Erreichen der großen Zielmarke bei 11,47 EUR nicht ungewöhnlich. Mittelfristig hat die E.on-Aktie aber weiteres Potenzial bis 12,00 und 12,70 EUR.

E-ON-Ziele-abgearbeitet-Aufwärtspotenzial-der-Aktie-ausgereizt-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
E.ON Chartanalyse (Tageschart)

Tägliche Tradinganregungen, Austausch mit unseren Börsen-Experten, Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive: Jetzt das neue Guidants PROmax abonnieren!

Besuchen Sie Thomas May auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.


Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage