EADS - WKN: 938914 - ISIN: NL0000235190

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 21,41 Euro

    Rückblick: Ende 2010 ging die Aktie von EADS im Bereich von 19,00 Euro in eine ausgedehntere Konsolidierungsphase über. Diese konnte dann zum Jahreswechsel hin mit einem Ausbruch nach oben und damit in Richtung des übergeordneten Aufwärtstrends beendet werden. Bis auf ein Hoch bei 22,30 Euro schafften es die Kurse nach diesem neuen Kaufsignal, bevor es zu einer größeren Pullbackbewegung kam.

    Hierbei wurde die alte deckelnde Widerstandslinie nun von oben getestet und pünktlich auf dieser setzte wieder deutlicheres Kaufinteresse ein. Im Anschluss schafften es die Kurse bis an den Widerstand bei 21,32 Euro, der nun nach einer kleinen Auszeit ein zweites Mal attackiert wird.

    Charttechnischer Ausblick: Nach dem deutlichen Einbruch im Februar und Anfang März konnte sich das Chartbild der EADS Aktie wieder spürbar verbessern. Gelingt es den Käufern nun auch noch, nachhaltig Kurse über 21,32 Euro zu etablieren, dürften weitere Kursgewinne bis auf 22,30 Euro und 24,78 – 26,49 Euro folgen.

    Für dieses bullische Szenario sollten die Kurse aber möglichst nicht mehr unter das letzte Korrekturtief bei 20,39 Euro zurückfallen. Dies könnte eine Stopplosswelle auslösen, mit der die Kurse weiter bis auf 19,35 Euro nachgeben.

    Kursverlauf vom 25.10.2010 bis 27.04.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert