EADS - WKN: 938914 - ISIN: NL0000235190

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 22,11 Euro

    Rückblick: Die Kurse der EADS Aktie konnten in den vergangenen Tagen wieder deutlicher anziehen, womit es den Käufer nun gelungen ist, das am 02. Juni geöffnete Abwärtsgap wieder zu schließen. Dies ist durchaus bullisch zu werten, als dass hiermit ein stärkeres Verkaufssignal negiert werden konnte. Hinzu kommt, dass die Käufer mit diesen Kursgewinnen auch den Unterstützungsbereich um 21,32 Euro erfolgreich verteidigen konnten. Auf diesem bildete sich in den letzten Tagen eine kurzfristige Bodenformation, mit der nun das Sentiment wieder auf die Seite der Käufer wechseln könnte. Unterstützt werden diese dabei von einem mittelfristig immer noch intakten Bullenmarkt, innerhalb dessen Kursrücksetzer oberhalb von 20,15 Euro tendenziell noch als Korrekturen zu werten wären.

    Charttechnischer Ausblick: Die Käufer in der EADS Aktie sollten das Ruder nun möglichst nicht mehr aus der Hand geben und die laufende Aufwärtsbewegung weiter am Laufen halten. So wären innerhalb dieser kurzfristig weitere Gewinne bis auf 23,55 Euro möglich. Dort liegt eine seit Anfang des Jahres deckelnde Trendlinie, deren Überschreiten weiteres Aufwärtspotential frei machen würde.

    Ein Kurs unterhalb von 20,95 Euro hingegen wäre kurzfristig bereits wieder bärisch zu werten. Ein Test der Unterstützung bei 20,15 Euro sollte dann eingeplant werden. Kann auch diese dann nicht halten, würde sich im Chart weiteres Abwärtspotential in Richtung 18,33 Euro eröffnen.

    Kursverlauf vom 07.10.2010 bis 23.06.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert