EADS - WKN: 938914 - ISIN: NL0000235190

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 18,04 Euro

    Rückblick: Ganz kampflos scheinen sich die Käufer in der EADS Aktie nicht geschlagen geben zu wollen, denn nach dem Ausbruch unter die kurzfristige Aufwärtstrendlinie kamen die Kurse im Rahmen eines Pullbacks doch schon relativ weit wieder zurück. Erste Chancen, beispielsweise an der nun zum Widerstand gewordenen alten Aufwärtstrendlinie, diese Erholung zu beenden wurden vergeben und erst am Freitag bildete sich unter erhöhtem Volumen eine schwarze Kerze. Diese könnte nun den Startschuss für eine neue Verkaufswelle gegeben haben, denn auf der Oberseite sehen sich potentielle Käufer dem Widerstandscluster um 18,50 Euro gegenüber.

    Charttechnischer Ausblick: Es dürfte für die Bullen in EADS derzeit nicht leicht sein, denn von 18,50 Euro bis hin zu 19,40 Euro stellen sich diesen immer noch eine Reihe von Widerständen gegenüber. Zusammen mit dem bereits erfolgten Ausbruch unter die kurzfristige Aufwärtstrendlinie wäre dementsprechend eine ausgedehntere Korrektur möglich. Potentielle Kursziele dieser liegen nun zunächst bei 17,00 Euro und später dann bei 15,90 Euro.

    Ein nachhaltiger Ausbruch über 18,50 Euro wäre hingegen ein erster Schritt in Richtung neuer Kaufwelle. Gelingt es dann auch noch den Widerstand bei 19,40 Euro zu knacken, dürfte weiteres Kapital in die Aktie fließen.

    Kursverlauf vom 28.12.2009 bis 06.09.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting