Das Corona-Tief bei diesem Titel lag im März bei 34,44 USD. Anschließend zogen sich die Bären zurück und die Bullen konnten eine sehenswerte und steile Gegenbewegung starten. Diese erste Erholungsbewegung endete an der 60,00 USD-Marke. Der Startschuss für die zweite Gegenbewegung war ein bullisches Muster am EMA50 Mitte Mai. Die Eastman-Chemical-Aktie erreichte dabei ein Verlaufshoch bei 77,98 USD. In den letzten Tagen kam der Wert stärker zurück und testete den EMA200 im Tageschart.

Bullisches Muster an der 200-Tage-Linie

Ende letzter Woche bzw. auch Anfang dieser Woche testeten die Marktteilnehmer den EMA200 im Tageschart. Dieser Test war jeweils erfolgreich. Daher könnte der Wert in den kommenden Tagen seine Erholungsbewegung fortsetzen. Die Aufwärtsziele liegen an der 80,00 USD-Marke bzw. an dem Novemberhoch 2019 knapp unter der 85,00 USD-Marke.

Für dieses Szenario sollte die Eastman Chemical-Aktie nicht mehr unter der 60,00 USD-Marke schließen. Im Prinzip sollten die Käufer bereits einen Tagesschlusskurs unter 64,00 USD vermeiden. Aktuell stehen die Wertpapiere an der 70,00 USD-Marke.


Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


EASTMAN-CHEMICAL-Bullischer-Test-der-200-Tage-Linie-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Eastman Chemical Co.