• eBay Inc. - Kürzel: EBA - ISIN: US2786421030
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 54,54 $

Das Internetauktionshaus eBay hat gestern Zahlen zum abgelaufenen ersten Geschäftsquartal veröffentlicht. Und diese können sich sehen lassen. Mit einem Gewinn je Aktie von 0,70 $ und einem Umsatz von 4,26 $ Mrd. $ übertraf der Konzern die Analystenerwartungen von 0,67 $ respektive 4,22 Mrd. $. Allerdings fiel der Ausblick auf das zweite Quartal unter den Markterwartungen aus. eBay erwartet hier einen Umsatz zwischen 4,325 und 4,425 Mrd. $ und dürfte damit eher am unteren Ende der von Analysten erwarteten 4,39 Mrd. $ liegen. Der Gewinn soll mit 0,67 bis 0,69 $ sogar konkret unterhalb der Expertenschätzung von 0,70 $ je Aktie ausfallen. Vorbörslich zeigen sich die Marktteilnehmer enttäuscht und schicken die eBay-Aktie rund 4% gen Süden.

Aus technischer Sicht trifft die Aktie heute mit Kursen um 52,00 $ direkt auf eine Unterstützung in Form zweier Tiefs aus dem Januar und Februar bei 52,05 $ auf. Hier könnte es zu einer Stabilisierung und im positiven Fall für die Bullen anschließend zu einem Gapclose bei 53,39 $ kommen. Bleibt der Verkaufsdruck aber hoch und fällt auch die 52,00$-Marke den Bären zum Opfer, dürfte der Tech-Titel noch einmal die zentrale Unterstützungszone zwischen 50,00 und 49,55 $ ansteuern. Ein Unterschreiten dieses Kursbereichs hätte auch im langfristigen Kontext fatale Folgen. Noch haben die Bullen aber die Chance, Schlimmeres zu verhindern.

EBAY-Abverkauf-nach-Zahlen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
eBay Tageschart