• eBay Inc. - Kürzel: EBA - ISIN: US2786421030
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 39,030 $

eBay übertrifft im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 0,68 USD die Analystenschätzungen von 0,62 USD. Umsatz mit 2,7 Mrd. USD über den Erwartungen von 2,68 Mrd. USD.

Quelle: Guidants News

WERBUNG

eBay bildete nach dem Tief bei 26,36 USD aus dem Oktober 2018 einen Doppelboden aus. Diesen vollendete die Aktie mit dem Ausbruch über 30,35 USD im Januar 2019. Danach kletterte der Aktienkurs an das 61,8 % Retracement bei 38,98 USD und schwenkte in eine etwas langgezogene Konsolidierung ein. Diese konnte bullisch gewertet werden. Am 12. Juni brach eBay aus dieser Konsolidierung nach oben aus. Nach einem Hoch bei 40,55 USD kam es aber sofort wieder zu einer Konsolidierung. Im gestrigen Handel kam es zu einem Ausbruchsversuch aus dieser Konsolidierung. Die Aktie kletterte im Hoch auf 41,11 USD. Allerdings fiel sie danach wieder in den Unterstützungsbereich zwischen 39,14 USD und 38,60 USD zurück.

Allerdings folgte nachbörslich sofort der Konter der Bullen. Denn auf die aktuellen Zahlen reagierte die Aktie positiv. Sie kletterte auf 41,45 USD. Der Wert legte nachbörslich also 2,45 USD bzw. 6,20 % zu.

Die gestrige Tageskerze macht zwar einen bärischen Eindruck. Sollte sich der nachbörsliche Anstieg aber bestätigen, dann wäre diese Kerze bereits wieder negiert. Mittelfristig könnte eBay dann in Richtung des Allzeithochs bei 46,99 USD ansteigen. Ein Rückfall unter 38,60 USD wäre allerdings ein deutlicher Rückschlag für die Bullen. Abgaben in Richtung 35 USD würden in diesem Fall drohen.

Wie könnte man als aktiver Trader nun vorgehen?

Zunächst sollte man die Eröffnung an den US-Börsen abwarten. Sollte diese tatsächlich im Bereich des Schlusskurses der Nachbörse, also im Bereich um 41,45 USD liegen, könnte man eine Longposition eröffnen.

Das Ziel läge bei 46,99 USD. Damit ergäbe sich eine Chance von 5,54 USD. Als Orientierungspunkt für einen Stopp bietet sich die Marke bei 38,60 USD an. Man könnte das SL 1 % darunter setzen. Es würde dann bei 38,21 USD liegen. Damit ginge man ein Risiko von 3,24 USD ein. Das CRV läge in diesem Fall bei 1,71. Um mit vielen Trades mit einem CRV von 1,71 vor Kosten den Break Even Punkt zu erreichen, bräuchte man eine Trefferquote von 36,90 %.

-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
eBay-Aktie