Die Edelmetalle geraten heute deutlich unter Druck. Die schwache Tendenz der Vortage bei Palladium und Platin färbt nun auch auf Silber und das bis dato sehr starke Gold ab, Hand in Hand rutschen die Edelmetalle heute in den Keller.

    Mit Minuszeichen von ca. 2,7 % bei Gold und -4,3 % bei Silber sehen wir keine übertriebenen Verluste, doch gibt besonders Gold ein klares, charttechnisches Signal: Die Aufwärtstrends sind gebrochen, zudem wurde mit den beiden Kursspitzen der Allzeithochs ein kleines Doppeltop aktiviert. Damit wäre Gold nun anfällig für eine Zwischenkorrektur bis 1.193,00 - 1.196,40 und darunter ggf. 1.161,00 - 1.169,67 $. Erst eine nachhaltige Rückkehr über 1.230,00 $ würde das Korrekturpotenzial aufheben, dann wäre ein Anstieg auf ein neues Allzeithoch möglich.

    Zum Starten des Rohstoff Tools von GodmodeTrader bitte hier klicken!

    Eine Rohstoffübersicht finden sie hier:
    http://www.godmode-trader.de/rohstoffe

    Tagescharts der vier Edelmetalle (1 Kerze = 1 Tag)

    Edelmetalle-heute-mit-deutlichem-Kursrutsch-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1