Die Aktie von Elmos Semiconductor befindet sich seit März 2009 in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Diese Bewegung führte die Aktie zunächst von 1,40 EUR bis Mai 2018 auf ein Hoch bei 30,80 EUR.

Nach diesem Hoch korrigierte der Wert bis Januar 2021 volatil seitwärts. Im Januar 2021 gelang der Ausbruch nach oben. Nach einem neuen Allzeithoch bei 37,75 EUR setzte eine Konsolidierung ein. Diese spielte sich innerhalb eines symmetrischen Dreiecks ab und liegt beinahe komplett über dem alten Hoch bei 30,80 EUR. Am Freitag erfolgte der Ausbruch aus dieser Konsolidierung. Heute notierte der Wert im Hoch bereits bei 39,15 EUR. Er kann dieses Niveau aber nicht ganz halten. Es kommt aktuell zu leichten Gewinnmitnahmen.

Ich habe am Freitag in den Ausbruch hinein eine Position im Trading Depot unseres redaktionellen Angebots PROmax eröffnet. Wenn Sie erfahren wollen, wie ich diese Position manage, dann können Sie PROmax einmalig 14 Tage kostenlos testen. Alle Informationen zu diesem Paket finden Sie hier.

Das Chartbild der Aktie von Elmos Semiconductor macht auf mittelfristige Sicht einen klar bullischen Eindruck. Die Aktie könnte in den nächsten Wochen zunächst bis ca. 47,00 EUR ansteigen. Später wären sogar Gewinne in Richtung 61,50 EUR möglich. Ein Rückfall unter 30,80 EUR auf Wochenschlusskursbasis wäre ein massiver Rückschlag für die Bullen. In diesem Fall könnte es zu einem Abverkauf an den Aufwärtstrend seit März 2009 kommen. Dieser Trend verläuft aktuell bei ca. 20,60 EUR.

Zusätzlich lesenswert:

BIONTECH - Wie werden die aktuellen Zahlen aufgenommen?

K+S - Aktie nimmt die Jahreshochs ins Visier

AMAZON - Sind die Bullen geliefert?

ELMOS-SEMICONDUTOR-Chance-auf-größere-Rally-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Elmos Semiconductor SE