• ElringKlinger AG - Kürzel: ZIL2 - ISIN: DE0007856023
    Börse: XETRA / Kursstand: 14,280 €

Mit dem Rücksetzer der vergangenen Tage nähert sich das Papier jetzt wieder dem EMA50 von oben. Dieser könnte im Falle einer frisch gestarteten, mittelfristigen Aufwärtsbewegung ab jetzt als gute Unterstützung dienen. Ob aber tatsächlich eine neue Rallybewegung startet, ist noch vollkommen offen. Das mittelfristige Bild ist hier mit der volatilen Zwischenkorrektur seit dem Jahresbeginn neutral zu werten.

Entscheidende Hürde voraus!

Kurzfristig könnte sich die Zwischenkorrektur der vergangenen Woche noch etwas ausdehnen, letztlich könnten dann die Käufer nochmals ihr Glück versuchen. Geht es früher oder später über 15,70 EUR per Tagesschlusskurs, wären weiter steigende Notierungen zum Jahreshoch bei 17,46 und später zum 2018er Hoch bei 19,64 EUR denkbar.

Tiefe Korrekturen sollten jetzt spätestens bei 13,00 - 13,20 EUR enden. Ansonsten trübt sich das kurzfristige Bild wieder stark ein. Weitere Verluste bis 11,70 - 11,90 EUR könnten unterhalb von 13,00 EUR folgen.

ELRINGKLINGER-Haben-die-Bullen-noch-Chancen-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
ElringKlinger

Auch interessant:

STABILUS - Bislang kein Durchkommen

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!