• ElringKlinger AG - Kürzel: ZIL2 - ISIN: DE0007856023
    Börse: XETRA / Kursstand: 30,85 €

Erst der Bulle, dann der Bär und jetzt wieder der Bulle, der in eine Falle tappt? Aber der Reihe nach. Am 09. August machten sich die Käufer daran, die kleine Range leicht unterhalb von 29,66 Euro mit einem Ausbruch nach oben zu beenden. Per Tagesschluss gelang dies auch, jedoch war die Hürde bei 29,66 Euro zu groß und die Kurse tendierten erneut über Tage hin seitwärts.

Diese zweite Range, ebenfalls immer noch unterhalb von 29,66 Euro wurde am 28.August nach unten durchbrochen und damit ein entsprechendes Verkaufssignal generiert. Nur ein neuer Abwärtstrend wollte sich nicht bilden. Stattdessen zogen die Kurse vor allem gestern und auch heute wieder massiv an und nun wird auch die 29,66iger Widerstandsmarke durchbrochen.

In ElringKlinger liegt nach dem Verwirrspiel der letzten Wochen nun ein neues Kaufsignal vor, mit entsprechenden Gewinnchancen in Richtung 32,50 und 35,00 Euro. Bis dato schaut das Signal stark aus, aber die letzten Wochen haben gezeigt, dass ein einzelner Impuls nicht unbedingt ausreicht. Wichtig wäre, dass die Kurse auch im Rahmen eines Pullbacks möglichst nicht mehr nachhaltig unter ca. 28,10 Euro zurückfallen, sondern das jüngste Kaufsignal idealerweise durch direkt weiter anziehende Notierungen bestätigen.

Kursverlauf vom 22.04.2013 bis 05.09.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)