Enphase Energy, an diese Aktie erinnere ich mich immer gerne zurück. Und wohl auch viele Leser auf dem GodmodeTrader, denn die Analysen aus dem Jahr 2018 und auch aus dem Vorjahr erwiesen sich als absolute Volltreffer. Letztere erschien übrigens im Rahmen unseres Premiumangebots Godmode PRO, das Sie wie alle unsere Services risikofrei zwei Wochen testen können. Das 12-Monats-Abo kostet lächerliche 108 EUR im Jahr. Hier geht es zur Bestellung.

Natürlich ging der Crash am Gesamtmarkt auch an der Aktie des Mikro-Wechselrichterherstellers nicht spurlos vorbei. Auch gab es zuvor bereits die ein oder andere Short-Attacke, die aber zumeist schnell wieder im Sande verliefen. Erneut verteidigten die Käufer aus charttechnischer Sicht, wenn auch mit Ach und Krach, im März den EMA50 Woche und versuchen sich in der laufenden Woche am Widerstand bei 35,42 USD. Ein Wochenschlusskurs über dieser Marke wäre ein erster Schritt, um einen neuen Aufwärtstrend zu etablieren. Noch wichtiger wäre es allerdings, auch das Zwischenhoch bei 40,72 USD hinter sich zu lassen. In diesem Fall winkt mittel- bis langfristig erneut eine 50 %-Chance.

Unter 40,72 und 35,42 USD bleibt das Chartbild angeschlagen. Fällt die Aktie unter den Doppelsupport aus EMA50 Woche und einer Horizontalen bei rund 27,00 USD, wäre zumindest eine zweite Abwärtswelle bis zum Zwischentief bei 21,49 USD zu erwarten. Wiederum darunter käme der im vierten Quartal 2019 noch einmal untermauerte langfristige Schlüsselsupport bei 18,00 USD ins Spiel. Spätestens dort hätte der Wachstumstitel gute Chancen, den übergeordneten Aufwärtstrend wiederaufzunehmen.

Fundamental rechnen Analysten im laufenden Jahr mit einem starken Gewinnrückgang um rund 30 % auf 0,86 USD je Aktie. Im kommenden Jahr dürfte der Wachstumspfad dagegen wiederaufgenommen werden. Die KGVs liegen bei 42 und 33, die KUVs bei 5,1 und 4,3.

Jahr 2019 2020e* 2021e*
Umsatz in Mrd. USD 0,62 0,87 1,04
Ergebnis je Aktie in USD 1,23 0,86 1,08
Gewinnwachstum -30,08 % 25,58 %
KGV 29 42 33
KUV 7,2 5,1 4,3
PEG neg. 1,3
*e = erwartet
ENPHASE-ENERGY-So-langsam-kommt-sie-wieder-aus-dem-Quark-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Enphase-Energy-Aktie (Wochenchart)