Enphase Energy war ein schönes Fundstück im Jahr 2018, auch die Analysen 2019 und 2020 gingen sehr gut auf. Sie können diese hier noch einmal nachlesen:

ENPHASE ENERGY - Langfristig ein Verdopplungskandidat

ENPHASE ENERGY + 30 % oder 4,8R dank Godmode PRO!

ENPHASE ENERGY - So langsam kommt sie wieder aus dem Quark

Das Ziel bei 59,15 USD wurde zügig erreicht, im Bereich des Allzeithoch kam die Aktie zuletzt aber mehrere Wochen nicht weiter. Das Schöne daran ist, dass nach der jüngsten Konsolidierung man nun nicht mehr in eine völlig überhitzte Situation hineinkauft, sondern mit einem deutlich verbesserten Chance-Risiko-Verhältnis als beispielsweise noch im Mai.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.


Im Detail verlief die Konsolidierung der vergangenen Wochen in einer Keilformation. Der Wert hat sich zudem dem EMA50 angenähert. Nach dieser Verschnaufpause wäre also wieder Potenzial da, sich in Richtung des Allzeithochs bei 70,36 USD aufzumachen. Wie in der PRO-Analyse aus dem Vorjahr spricht das hervorragende Chance-Risiko-Verhältnis aktuell für diese Tradingidee. Sie kann aber ebenso schnell auch ausgestoppt werden und meine weiße Analysenweste bei diesem Titel reißen.

Wer die Wahrscheinlichkeit etwas mehr auf seine Seite ziehen möchte, wartet den Ausbruch aus der Keilformation in der kommenden Woche ab. Ein enger Stopp wäre bereits um die 50,50 USD möglich, alternativ knapp unter dem EMA50 bei derzeit 49,78 USD.

Jahr 2019 2020e* 2021e*
Umsatz in Mrd. USD 0,62 0,69 1,03
Ergebnis je Aktie in USD 1,23 0,89 1,06
Gewinnwachstum -27,64 % 19,10 %
KGV 44 61 52
KUV 11,0 9,9 6,7
PEG neg. 2,7
*e = erwartet
ENPHASE-ENERGY-Und-wieder-blieben-keine-Wünsche-offen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Enphase-Energy-Aktie