Envitec Biogas - WKN: A0MVLS - ISIN: DE000A0MVLS8

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 16,49 Euro

    WERBUNG

    Rückblick: Die ENVITEC BIGAS - Aktie feierte am 12.07.2007 ihr Börsendebüt. Wenige Tage danach, nämlich am 16.07.2007 markierte der Wert sein aktuelles Allzeithoch bei 57,60 Euro und ging in eine massive Abwärtsbewegung über. Bis 17.03.2008 fiel der Wert auf ein Tief bei 12,16 Euro ab.

    Am 28.05.2008 testete der Wert dieses Tief noch einmal und zog anschließend auf 19,80 Euro. Seit einigen Tagen pendelt der Wert nun um die Widerstandsmarke bei 17,75 Euro. Im heutigen Handel attackierte die Aktie bereits den Unterstützungsbereich zwischen 16,30 und 15,88 Euro. Obwohl sie bereits darunter notierte, bildet sich nach aktuellem Stand einen Doji als Tageskerze aus. Dieser Doji könnte also Grundlage für einen weiteren Aufwärtsschub dienen.

    Charttechnischer Ausblick: Nach aktuellem Stand hat die ENVITE BIOGAS - Aktie nun die Chance auf eine deutliche Rallye, muss dafür aber zur Bestätigung per Tagesschlusskurs noch über 19,80 Euro ausbrechen. Gelingt dies, dann wäre eine Rallye bis ca. 25,50 oder sogar 28,39 Euro möglich.

    Fällt die Aktie aber per Tagesschlusskurs unter 15,88 Euro ab, dann wären massive Abgaben bis ca. 12,16 Euro innerhalb weniger Tage zu erwarten.
    Meldung: EnviTec Biogas startet Eigenbetrieb im Ausland

    Lohne (BoerseGo.de) - Die EnviTec Biogas AG hat ihre erste eigene Biogasanlage außerhalb Deutschlands errichtet. "Nachdem wir bereits im Anlagenbau international sehr erfolgreich aktiv sind, etablieren wir uns nun auch im Eigenbetrieb", kommentierte der Vorstandsvorsitzende Olaf von Lehmden.

    Im niederländischen Bergharen werde zusammen mit einem lokalen Landwirt zunächst eine 625-Kilowatt-Anlage errichtet, teilte das Unternehmen am Montag mit. Der Landwirt liefert mit Gülle und Mais die Einsatzstoffe für die Biogasproduktion, EnviTec Biogas übernimmt den Anlagenbau sowie den technischen und biologischen Service. Das Investitionsvolumen beläuft sich den Angaben zufolge auf insgesamt 1,8 Millionen Euro. Beide Partner seien zu gleichen Teilen an der Anlage beteiligt.

    Künftig sollen in Bergharen rund 4,9 Millionen Kilowattstunden Strom im Jahr produziert werden. Die Anlage soll Ende 2008 in Betrieb genommen werden. Die Einspeisevergütung in Höhe von 16 Cent je Kilowattstunde, ist für zehn Jahre garantiert.

    Kursverlauf vom 25.10.2007 bis 30.06.2008 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)