• EOS EOS/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 3,41730 $
  • Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 3.833,80000 $

Nach einer starken Kurserholung im Februar sehen wir aktuell Gewinnmitnahmen und wieder leicht fallende Kurse bei den Kryptowährungen. Dabei setzt EOS an ein markantes Preisniveau zurück, wo gestern die Käufer bereitstanden. Doch werfen wir zunächst einen Blick auf den Performancevergleich der großen Coins:

EOS-läuft-deutlich-besser-als-BITCOIN-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Krypto Vergleich

EOS markierte bereits am 7. Dezember sein Korrekturtief, während viele andere Coins erst Tage später ein markantes Tief ausbildeten. Auch erholte sich EOS seitdem stärke als die meisten anderen Kryptowährungen und führt gemeinsam mit dem Litecoin die Performanceliste seit dem 7. Dezember an.

Gute Chance-Risiko-Verhältnisse

Während der Bitcoin mit seiner jüngsten Erholungswelle an den Dezemberhochs scheiterte, brach EOS deutlich darüber aus und setzt nun an dieses Ausbruchslevel zurück. Zum ersten Mal seit vielen Monaten notiert EOS auch wieder oberhalb des EMA50 (blau) an den er jetzt zurücksetzet und nach oben abprallt.

WERBUNG

Mit diesen bullischen Vorgaben im mittelfristigen Chart könnte jetzt eine weitere Aufwärtswelle zum EMA200 und zur Pullbacklinie bei 4,70 USD folgen. Darüber hinaus wäre Platz bis 5,20 und 6,80 - 7,00 USD auf mittelfristige Sicht.

Gute Chance-Risiko-Verhältnisse für Longpositionierungen würden sich auf Grund naher Absicherungsmöglichkeiten unterhalb des Ausbruchslevels und der Aufwärtstrendlinie ergeben. Rutscht EOS nämlich wieder nachhaltig unter 2,80 USD zurück, wäre das bullische Setup in Frage zu stellen. Dann könnten Abgaben in Richtung 2,20 USD eingeleitet werden.

EOS-läuft-deutlich-besser-als-BITCOIN-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
EOS EOS/USD