Ticker-Symbol: NG Kontraktumfang: 10000 Mio. British thermal units (mmBtu) Erdgas Kontraktmonate: die nächsten 72 aufeinander folgenden Kalendermonate
    Tick-Größe: US-$ 0,001 pro mmBtu (US-$ 10/Kontrakt); alle Kursangaben in US-Dollar und Cent per mmBtu
    Handelszeiten: Parkett ("open outcry"): Montag - Freitag, 10:00 - 14:30 Uhr New Yorker Zeit, elektronischer Handel via NYMEX ACCESS®: Montag - Donnerstag, 15:15 - 9:30 Uhr New Yorker Zeit des nächsten Tages, sonntags erst ab 19:00 Uhr

    Future auf Erdgas (Natural Gas) im Endloskontrakt: 5,733 $

    Aktueller Wochenchart (log) seit April 2002 (1 Kerze = 1 Woche).

    Kurzkommentierung: Erdgas wird seit dem Rallyehoch bei 15,78 $ massivst abverkauft. Wir erwarteten eine Stabilisierung im Bereich der Horizontalunterstützung zwischen 4,39 - 4,52 $. In der letzten Handelswoche wurde ein Korrekturtief bei 4,59 $ erreicht. Sollte sich Erdgas über 5,85 $ etablieren, besteht durchaus die Möglichkeit die laufende Kurserholung auszudehnen und bis zum nächstliegenden Widerstand bei 7,90 $ anzusteigen. Grundsätzlich dürfte aber ein weiterer Bodenbelastungstest in Richtung 4,52 $ anstehen. Bei einem Kursrutsch unter 4,39 $ sollten sämtliche bullischen Ambitionen zurückgestellt werden.

    Chart erstellt mit Metastock Professional


    13.09.2006 21:22

    ERDGAS - Bodenbildung steht noch aus

    Future auf Erdgas (Natural Gas) im Endloskontrakt: 5,574 $

    Aktueller Wochenchart (log) seit November 2001 (1 Kerze = 1 Woche).

    Rückblick: Innerhalb einer verschärften Rallye erreichte Erdgas im Oktober eine langfristig wichtige Pullback-Widerstandslinie. Der Ausbruchsversuch darüber im Dezember stellte sich dann als Bullenfalle dar und wurde nach einem Hoch bei 15,78 $ abverkauft. Das mit dem Rückfall unter 10,88 $ ausgelöste Verkaufssignal hat Erdgas dann in den Vormonaten bis in den Bereich der langfristig seit 2002 maßgebenden flachen Aufwärtstrendlinie gedrückt. Nach einer Erholung bis in den Widerstandsbereich bei 7,90 $ wird diese bei 50,48 $ liegende Unterstützung jetzt erneut getestet. Charttechnischer Ausblick:Darauf bietet sich derzeit die Möglichkeit einer mittelfristigen Bodenbildung. Zu einem umfassenden Kaufsignal, welches einen Anstieg bis in den Bereich 10,10-10,88 $ einleiten kann, kommt es aber erst bei einem Anstieg über 7,90 $ auf Wochenschlusskursbasis. Darunter kann Erdgas auch im Falle einer einsetzenden Erholung mittelfristig noch neutral betrachtet werden. Kippt der Kursverlauf aber jetzt direkt unter 5,48 $ auch auf Wochenschlusskursbasis ab, sind mittelfristig weiter fallende Notierungen bis in den Bereich 4,52 $ wahrscheinlich

    Chart erstellt mit Metastock Professional


    ERDGAS - Abverkauf verliert Dynamik
    23.01.2006 16:50
    Future auf Erdgas (Natural Gas) im adjustierten Endloskontrakt: 8,57 $

    Aktueller Wochenchart (log) seit Oktober 2001 (1 Kerze = 1 Woche).

    Diagnose/Prognose: Der Future auf Erdgas konnte das Hoch aus dem Oktober bei 14,75 $ Mitte Dezember zunächst nach oben durchbrechen, fiel aber schnell wieder darunter zurück. Mit dem Rückfall unter die bei 10,88 $ liegende Unterstützung wurde dann eine Doppeltop-Trendwendeformation getriggert. Das damit ausgelöste Verkaufssignal drückte Erdgas bis über die bei 7,90 $ liegende Unterstützung zurück. Die in der Vorwoche bei 8,46 $ einsetzende Gegenbewegung kann jetzt durchaus noch bis in den Bereich 10,10-10,88 $ fortgesetzt werden, hier ist dann aber erneut ein Rückfall in Richtung 7,90 $ wahrscheinlich. Das übergeordnete charttechnisch bullische Setup wird erst bei einem Rückfall unter die bei 7,00 $ liegende Aufwärtstrendlinie seit Ende 2002 gefährdet. Gelingt Erdgas aber eine direkte Rückeroberung der 10,88 $, bietet sich erneut Kurspotenzial bis zum Hoch bei 15,78 $.

    Chart erstellt mit Metastock Professional

    Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.