• Ethereum ETH/USD - Kürzel: ETH/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 203,17000 $

Mit der Rückkehr über die wichtige Hürde bei 175 - 180 USD konnten die Bullen im April ein Achtungszeichen setzen und das Verkaufssignal aus dem März vollständig aufheben. Nach einem finalen Rallyschub bis 226 USD schwenkte Ether in eine Korrekturbewegung ein, welche nach wie vor andauert. Ein erster Pullback an das Ausbruchslevel bei 175 - 180 USD wurde sofort wieder gekauft. Eine größere Kaufwelle startete jedoch nicht, der Coin pendelt sich weiterhin seitwärts ein. Dass der Support bei 175 - 180 USD getestet und verteidigt wurde, ist zunächst ein sehr positives Zeichen. Ein Trading-Setup könnte abgeleitet werden.

Longeinstieg bei Ausbruch

Im Tageschart sind die Konturen einer bullischen inversen SKS als Fortsetzungsformation im Aufwärtstrend zu erkennen. Diese Formation hat oberhalb des Ausbruchslevel bei 175 - 180 USD und den beiden gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 sehr bullischen Charakter.

Kommt es zu einem signifikanten Ausbruch über die Nackenlinie (schwarz) und das letzte Zwischenhoch bei 217 USD, könnten Longeinstiege attraktiv werden. Dann wird eine Rally bis 258 und 281 - 288 USD möglich. Darüber hinaus ist Platz bis zum langfristig zentralen Widerstandsbereich bei 350 - 365 USD.

Tipp: Als GodmodePRO-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePRO inclusive. Analysen aus GodmodePRO werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax testen!

Sehr spekulativ wären Longeinstiege auch direkt interessant, wobei Ether ohne Kaufsignal problemlos noch eine Weile trendlos seitwärts pendeln kann. Absicherungen für kurzfristige Longpositionen könnten unterhalb des EMA50 (aktuell 194 USD) per Tagesschlusskurs erfolgen. Mittelfristige Absicherungen wären unterhalb von 174 USD möglich. Tiefe Rücksetzer bis 147 - 156 USD könnten dann folgen.

Rutscht Ether wieder nachhaltig unter 144 USD zurück, trübt sich das kurzfristige Bild deutlicher ein. Abgaben bis 120 - 125 USD könnten dann folgen. Mit Kursen unterhalb von 120 USD drohen erneute Abgaben zum Jahrestief bei 90 USD.

Auch interessant:

DOW JONES - Index hängt fest

ETHEREUM-Sammeln-die-Bullen-hier-Kraft-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Ethereum ETH/USD Chartanalyse X