• Etsy Inc. - Kürzel: 3E2 - ISIN: US29786A1060
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 184,510 $

Etsy konnte auch im 1. Quartal 2021 die Erwartungen der Analysten übertreffen. Analysten hatten im Durchschnitt einen Umsatz von rund. 530 Mio. USD und EPS von 0,88 USD erwartet. Dennoch ist die Aktie nachbörslich stark gefallen. Was ist passiert?

1. Quartal 2021

Q1 2021

Q1 2020

Wachstum

Umsatz

550,6 Mio. USD

228,1 Mio. USD

+ 142 %

Bruttogewinn

407,7 Mio. USD

145,6 Mio. USD

+ 157 %

Nettogewinn

143,8 Mio. USD

12,5 Mio. USD

+ 1048 %

EPS

1,00 USD

0,10 USD

+ 1000 %

Highlights aus dem Quartal

  • Anstieg des weltweiten Bruttowarenumsatzes um 132 % auf 3,1 Mrd. USD.
  • Rekordwachstum um 20 % des Bruttowarenumsatzes pro aktiven Kunden auf Basis der vergangenen 12 Monate.
  • Non-GAAP EBITDA von 184,1 Mio. USD, welches einem Plus von 234 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht, und Non-GAAP-EBITDA-Marge von 33 %. Somit konnte das Unternehmen auch in diesem Quartal die anvisierten 30 % toppen.
  • Anstieg der aktiven Kunden um 91 % im Vergleich zum Vorjahr auf 90 Mio. Kunden. Innerhalb dieser Kundengruppe konnte Etsy in seinem wertvollsten Segment, die regelmäßigen aktiven Kunden, ein Rekordwachstum von 205 % auf 8 Mio. Kunden berichten. Allein diese Käufer sind für ca. 40 % des Bruttowarenumsatzes verantwortlich.
  • Anstieg der neuen und reaktivierte inaktive Kunden um 113 % auf 16,3 Mio. Kunden.
  • Das Unternehmen hat das 1. Quartal mit 1,7 Mrd. USD an Barmitteln, Barmitteläquivalenten und kurzfristigen Investitionen beendet.

Investitionen in die Zukunft

Etsy hat im vergangenen Quartal erneut deutlich in die eigene Plattform investiert, um die Kunden- & Käuferzufriedenheit zu steigern. Beispielsweise hat das Unternehmen die personalisierte Suche verbessert und mehr Nutzermerkmale in seine Ranking-Modelle integriert, um die Interessen und Bedürfnisse der Nutzer besser zu verstehen, was zu höherem Engagement, einer besseren Konversion und zu mehr Wiederkäufen geführt hat.

Für Verkäufer hat Etsy im Laufe des Quartals eine neue Version der "Sell on Etsy"-App veröffentlicht. Die App beinhaltet aktualisierten Funktionen wie einem neu gestalteten Dashboard und der neuen Funktion "Convos", welche die Interaktion zwischen Käufern und Verkäufern erleichtert. Durch die Bereitstellung eines Zeitplans für anstehende und/oder überfällige Bestellungen, ein erweitertes Verkäufer-Tool, konnte Etsy zudem die Verspätungen von Produkten deutlich reduzieren. Des Weiteren hat Etsy die Käuferschutzrichtlinie für Käufer sichtbarer gemacht, um das Vertrauen in die Plattform zu stärken.

Neben Optimierungen der Plattform hat das Unternehmen auch in diesem Quartal stark in Marketing investiert. In den USA ist die neue TV-Kampagne "Meant for You" gestartet, die auf Etsy-Käufer zugeschnitten ist und die breite Palette der Verkäufer und ihre einzigartigen Artikel aufzeigen soll. Die Kampagne, die Ende Januar veröffentlicht wurde, trug dazu bei, dass sich die Markenkennzahlen des Unternehmens während des gesamten Quartals verbesserten. Zudem nutzt Etsy für strategische Feiertagskampagnen wie beispielsweise Valentinstag gespeicherte Suchanfragen und Favoriten und arbeiteten mit Hunderten von Influencern zusammen, was zu einer hohen Reichweite und Käuferaktivität führte. Etsy hat im vergangenen Quartal viele Sonderkampagnen gefahren in denen besondere „Geschäfte“, die ihre Produkte auf dem Etsy-Marketplace verkaufen, vorgestellt wurden. Viele der Angebote waren innerhalb der ersten 24 Stunden der Kampagne ausverkauft. Neben Kampagnen hat Etsy in Offsite-Ads investiert, um mehr Affiliate-Kanäle einzubeziehen. Verkäufer können dadurch nun potenzielle Käufer auch erreichen, während diese auf anderen Webseiten surfen.

Wie geht es nun weiter?

Etsy hat basierend auf den Zahlen folgende Erwartungen für das 2. Quartal 2021 bekannt gegeben:

Q2 2021

Wachstum

Bruttowarenumsatz

2,8 – 3,1 Mrd. USD

+ 5 – 15 %

Umsatz

493 – 536 Mio. USD

+ 15 – 25 %

EBITDA Marge

129 – 144 Mio. USD

+ 25 – 28 %*

Das Unternehmen plant auch im nächsten Quartal stark in die Optimierung seines Angebots zu investieren, um die Kundenerfahrungen zu verbessern und die Millionen von Käufern, die Etsy zum ersten Mal entdeckt haben, für sich zu gewinnen. Etsy erwartet jedoch derzeit, dass sich das Wachstum des Bruttowarenumsatzes im 2. Quartal 2021 verlangsamt in Anbetracht der enormen Wachstumsraten im Jahr 2020. Die Aussage dürfte der Auslöser für die starken nachbörslichen Rücksetzer der Aktie sein. Die Aktie ist infolge der Zahlen nachbörslichen um rund 11 % auf ca. 164 USD gefallen. Damit läuft die Aktie zurück in Richtung des CAN-SLIM-Ausbruchsniveaus von Ende November.

ETSY-Kurssturz-nach-Quartalsbericht-Chartanalyse-Lisa-Giering-GodmodeTrader.de-1
Etsy - Aktie

Etsy ist eine Aktie aus meiner Kategorie 3 – spekulative Aktien. Auch bei diesen Werten investiere ich nur in Aktien die sich basierend auf meiner Einschätzung aufgrund von interessanten Wettbewerbsvorteilen für eine Investition über die nächsten 5 Jahre eignet. Auf kurzfristige Volatilität reagiere ich nicht, da mich das mittelfristige Potenzial dieser Werte interessiert. In Anbetracht des exorbitanten Wachstums, dass Etsy im vergangenen Jahr vorweisen konnte, ist es zu erwarten, dass das Wachstum in diesem Jahr im Verhältnis geringer ausfällt. Darüber darf nicht übersehen werden, dass auch dieses „geringere Wachstum“ nach wie vor sehr hoch ausfällt. In die aktuellen Aktienkurse dürften jedoch hohe Erwartungen eingepreist gewesen sein, die nun aufgrund dieser Aussage enttäuscht wurden. Dieser „gesunde“ Rücksetzer könnte Investoren Chancen auf interessante Nachkaufpreise liefern. Aktuell heißt es „Hold“ für bestehende Investoren. Sobald sich neue interessante Entwicklungen abzeichnen, werde ich auf meinem Guidants Desktop darauf hinweisen.


Wollen Sie mittel- bis langfristig erfolgreich Vermögen aufbauen? Dann folgen Sie mir kostenlos auf meinem Guidants Desktop!

Auf meinem Desktop setze ich meine Strategie des erfolgreichen Vermögensaufbaus um, inklusive Musterdepots und Watchlist.

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: Etsy Inc.