Das Unternehmen betreibt weltweit mehrere Online-Marktplätze, die Käufer und Verkäufer miteinander verbinden. Die primäre Plattform des Unternehmens ist ein Marktplatz für einzigartige, kreative und (handwerkliche) Waren. Die Etsy-Aktie war einer der Highflyer in der Corona-Krise. Doch seit November 2021 befindet sich der Titel nahezu im freien Fall. Die neuen Quartalszahlen können aktuell nicht dazu beitragen, dass sich ein neuer Aufwärtstrend etablieren kann. Zwar übertrifft das Unternehmen im ersten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 0,60 USD die Analystenschätzungen von 0,59 USD und auch der Umsatz lag mit 579,3 Mio. USD über den Erwartungen von 575,44 Mio., doch die Zahlen reichten nicht, um die Anleger zufrieden zu stellen, denn es liegt nur ein Umsatzanstieg von 5,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr vor. Es war das erste Mal, dass der Umsatz nur im einstelligen Bereich wuchs. Nachbörslich gibt die Aktie deutlich nach. // Quelle: Guidants News