• EUR/AUD - Kürzel: EUR/AUD - ISIN: EU0009654748
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,72538 $

Das Währungspaar EUR/AUD hat seit einem neuen Mehrjahreshoch bei 1,97987 AUD im März dieses Jahres eine drastische Kehrtwende vollführt und einen Großteil der Gewinne der Vormonate wieder abgegeben. In der letzten Woche wurde auch die Unterstützungen bei 1.76660 AUD durchbrochen und damit ein weiteres bärisches Signal generiert. Aktuell versuchen die Käufer zwar, den Wert im Bereich der 1,70000 AUD-Marke zu stabilisieren. Doch der übergeordnete Abwärtstrendkanal dominiert weiter das Geschehen.

Treffen Sie an der Börse immer voll ins Schwarze – mit Cordula Lucas und ihren Pop Guns. Jetzt Pop Gun Trader abonnieren

Kurzfristig könnte sich die heute begonnene Gegenbewegung in den nächsten Tagen noch an die Oberseite des Abwärtstrendkanals ausdehnen. Diese verläuft aktuell im Bereich von 1,75000 AUD. Allerdings ist spätestens an der Widerstandsmarke bei 1,76660 AUD mit einem Gegenschlag der Bären und daher mit der Wiederaufnahme des übergeordneten Abwärtstrends zu rechnen. Sollte das Währungspaar direkt unter 1,70000 AUD ausverkauft werden, dürfte das wichtige Unterstützungsniveau bei 1,67872 AUD erreicht werden. Hier könnte eine mehrtägige Bodenbildung erfolgen. Bricht der Wert allerdings unter diese Marke ein, könnte nur noch der Support bei 1,65970 AUD ein mittelfristiges Abtauchen bis 1,59590 AUD verhindern.

Von einer stabilen und nachhaltigen Erholung könnte man aktuell dagegen erst bei einem Ausbruch über 1,76660 AUD ausgehen. In diesem Fall könnte ein Anstieg bis 1,80412 AUD erfolgen.

EUR-AUD-Abverkauf-und-kein-Ende-in-Sicht-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
EUR/AUD Chartanalyse (Tageschart)