• EUR/GBP - Kürzel: EUR/GBP - ISIN: EU0009653088
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,86353 £

Frankfurt/ London (Godmode-Trader.de) - Die Anleger warten nun auf die Abstimmung der britischen Parlamentarier im Unterhaus am morgigen Samstag über den von den EU-Staats- und Regierungschefs bereits gebilligten Brexit-Deal. Da der britische Premierminister Boris Johnson über keine eigene Mehrheit im Parlament verfügt, ist er auf Stimmen der Opposition angewiesen. Eine Zustimmung ist alles andere als gesichert. Sowohl die oppositionelle Labour, als aber vor allem auch die mitregierende nordirische DUP lehnen den Vertrag ab. Das Votum über den neuen Brexit-Deal im britischen Parlament am Samstag könnte von einer Handvoll Stimmen entschieden werden. Das geht aus verschiedenen Analysen britischer Medien am Freitag hervor. In Johnsons Konservativer Partei trifft das Austrittsabkommen größtenteils auf Zustimmung. Beobachtern zufolge fehlen ihm mindestens zwischen zwei und sechs Stimmen.

WERBUNG

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat klargestellt, dass es bei einer Ablehnung keine weitere Verlängerung gibt. Dann käme es Ende des Monats zu einem Austritt ohne Abkommen. Die erneute Unsicherheit spiegelt sich heute auch im EUR/GBP-Kurs wider. Reagierte das Pfund gestern noch mit Freudensprüngen und drückte den Euro, wenn auch nur kurz, unter 0,86, notiert das Währungspaar aktuell wieder bei 0,8634. Es geht also am morgigen Samstag nicht nur um Deal oder No-Deal - sondern auch viel um bzw. für das Pfund.

Am Freitagnachmittag ist der EUR/GBP-Kurs über 0,86 zurückgekehrt. Das Währungspaar sieht sich am Hoch vom 02. September 2019 bei 0,9089 einem kräftigen Widerstand gegenüber. Die nächste starke Unterstützung liegt am Tief vom 05. Mai 2019 bei 0,8494.

EUR-GBP-Brexit-Deal-im-Unterhaus-Es-geht-nur-um-eine-Handvoll-Stimmen-Chartanalyse-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
EUR/GBP