• EUR/GBP - Kürzel: EUR/GBP - ISIN: EU0009653088
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,88160 £

London (GodmodeTrader.de) – Gegenüber dem britischen Pfund hat der Euro am Dienstag trotz Euro-Verlusten auf breiter Basis die Nase vorn. EUR/GBP notierte bislang bei 0,8822 im Hoch.

Grund für die Pfund-Schwäche sind zinspessimistische Äußerungen des designierten Mitglieds im Geldpolitischen Rat der Bank of England (BoE) Jonathan Haskel, der im August Ian McCafferty ersetzt. Haskel sagte, dass auf die britische Wirtschaft möglicherweise eine weitere konjunkturelle Flaute zukäme, was Zinserhöhungen entgegenstehe. Im Falle eines Konjunkturabschwungs verfüge die BoE sogar über Spielraum, die Zinsen etwas zu senken, heiß es.

Die Zahl der Hypothekengenehmigungen in Großbritannien ist im Mai überraschend deutlich auf 39.200 gestiegen. Analysten hatten im Konsens lediglich mit einem Zuwachs auf 38.200 gerechnet, nach 38.000 im April.

EUR-GBP-Neues-BoE-Mitglied-gibt-sich-zinspessimistisch-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/GBP

Gegen 12:45 Uhr MESZ notiert EUR/GBP bei 0,8806. Der nächste markante Widerstand liegt am Hoch vom 4. Mai 2018 bei 0,8845. Das Cross sieht sich am Tief vom 29. Mai 2018 bei 0,8694 der nächsten Unterstützung gegenüber.

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage