• EUR/JPY - Kürzel: EUR/JPY - ISIN: EU0009652627
    Börse: FOREX / Kursstand: 128,702 ¥

Tokio (GodmodeTrader.de) – EUR/JPY fällt am Mittwoch im Umfeld schwächerer japanischer Wirtschaftsdaten bis bislang 128,53 im Tief zurück.

Der Überschuss in der japanischen Leistungsbilanz sank im Juni saisonbereinigt überraschend deutlich auf 1,76 Billionen Yen. Analysten hatten im Konsens lediglich mit einem Rückgang auf 1,84 Billionen Yen gerechnet, nach 1,85 Billionen Yen im Mai. Die Kreditvergabe in Japan stieg im Juli um 2,0 Prozent im Jahresvergleich. Erwartet worden war hier im Schnitt ein Zuwachs um 2,3 Prozent, nach plus 2,2 Prozent. Das Economy Watchers Sentiment ging im Juli von 48,1 Punkten auf 46,6 Zähler zurück (Konsens 47,8 Punkte).

Gegen 14:15 Uhr MESZ notiert EUR/JPY bei 128,70. Unterhalb des Tiefs vom 2. Juli 2018 bei 128,39 findet sich die nächste wichtige Unterstützung am Tief vom 19. Juni 2018 bei 126,62. Auf die nächsten markanten Widerstände trifft das Cross an den Hochs vom 31. Juli 2018 bei 131,15 und 17. Juli 2018 bei 131,98.

EUR-JPY-Economy-Watchers-Sentiment-trübt-sich-ein-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/JPY