• EUR/NOK - Kürzel: EUR/NOK - ISIN: EU0009654698
    Börse: FOREX / Kursstand: 10,56403 kr

Dem massiven Kurssturz vom Rallyhoch bei 13,18 NOK Anfang März folgte beim Devisenpaar EUR/NOK ab Anfang Juni eine Stabilisierungsphase, die zuletzt aber mit einem bärischen Doppeltop knapp unter der Hürde bei 11,24 NOK gestoppt wurde. Seit Ende Oktober fiel das Paar unter die Supportmarken bei 10,79 und 10,59 NOK und bildete damit weitere kurzfristige Verkaufssignale aus. Aktuell versuchen die Käufer zwar, die 10,59 NOK-Marke zurückzuerobern, doch die negative Entwicklung der letzten Wochen wäre damit nicht abgewendet.

Frisches Verkaufssignal belastet

Mit dem Bruch der 10,59-Marke wurde die Erholung seit September neutralisiert und zugleich ein Verkaufssignal ausgebildet. Wird der Bereich um 10,79 NOK jetzt nicht in kürzester Zeit zurückerobert, dürfte der Rückfall bis an das Zwischentief bei 10,35 NOK führen. Abgaben unter die Marke und die zentrale Unterstützung bei 10,31 NOK hätten eine Beschleunigung des Abwärtstrends und Abgaben bis 9,99 NOK zur Folge.

Sollte es der Käuferseite dagegen doch noch gelingen, die Barriere bei 10,79 NOK aus dem Weg zu räumen, wäre ein Wiederanstieg bis 11,06 und 11,24 NOK mittelfristig möglich. Ob dieser starke Widerstand jedoch in den nächsten Wochen in Richtung 11,70 NOK überwunden werden kann, ist aktuell mehr als fraglich.

EUR-NOK-Abwärtstrend-setzt-sich-fort-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
EUR/NOK Chartanalyse (Tageschart)