• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,12868 $

London (GodmodeTrader.de) – Der Euro knüpft am Dienstagvormittag an seine gestrigen Gewinne gegenüber dem US-Dollar an. Im Hoch notierte EUR/USD bislang bei 1,1306.

Die Einkaufsmanagerindizes für die Eurozone setzen im Juni vorläufigen Daten zufolge ihre Erholung fort. Der Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe ist überraschend deutlich auf 46,9 Punkte gestiegen. Analysten hatten im Konsens mit einer Erholung auf 43,8 Zähler gerechnet, nach 39,4 Punkten im Mai. Der Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor legte im Berichtszeitraum von 30,5 auf 47,3 Zähler zu. Erwartet worden war hier im Schnitt ein Plus auf 40,5 Punkte. Der kombinierte Index stieg von 31,9 auf 47,5 Zähler (Konsens 41,0 Punkte).

Gegen 11:25 Uhr MESZ notiert EUR/USD bei 1,1287. Der nächste markante Widerstand liegt am Dreimonatshoch vom 10. Juni 2020 bei 1,1422. Das Währungspaar trifft am Zweiwochentief vom 19./22. Juni 2020 bei 1,1166 auf die nächste wichtige Unterstützung.

EUR-USD-Einkaufsmanagerindizes-setzen-Erholung-fort-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD