• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,16422 $

London (GodmodeTrader.de) – EUR/USD ist zu Beginn der neuen Handelswoche auf ein Fünfwochentief bei 1,1621 gefallen, konnte sich aber im Verlauf des europäischen Handels bereits wieder bis bislang 1,1649 erholen.

Der Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe in der Eurozone ist im Oktober laut Revision auf 54,8 Punkte gestiegen und hat damit stärker zugelegt, als zunächst mit 54,4 Zählern gemeldet. Der aktuelle Wert ist der höchste seit Juli 2018. Im September hatte der von Markit Economics ermittelte Index bei 53,7 Punkten notiert.

Gegen 10:20 Uhr MEZ notiert EUR/USD bei 1,1642. Das Währungspaar trifft am Zweimonatstief vom 25. September 2020 bei 1,1611 auf die nächste markante Unterstützung. Der nächste wichtige Widerstand liegt am Fünfwochenhoch vom 21. Oktober 2020 bei 1,1881.

EUR-USD-erholt-sich-von-frischem-Fünfwochentief-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD