• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,10495 $

Wiesbaden (GodmodeTrader.de) – Nachdem EUR/USD seine gestrigen Gewinne bis 1,1085 im Hoch komplett wieder abgeben musste, ist die Tendenz zum Wochenschluss im Umfeld von Verlusten des US-Dollars auf breiter Basis wieder positiv. Im Hoch notierte EUR/USD bislang bei 1,1052.

WERBUNG

Die Erzeugung im produzierenden Gewerbe Deutschlands ist im Juli angesichts der schwächeren Weltwirtschaft und der Handelskonflikte erneut gesunken. Das Minus lag bei 0,6 Prozent im Monatsvergleich, nach einem Rückgang um 1,5 Prozent im Juni. Analysten hatten im Konsens hingegen mit einem Anstieg um 0,4 Prozent gerechnet. Gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat ging die Erzeugung um 4,2 Prozent zurück – der neunte Rückgang in Folge zurück.

Gegen 9:50 Uhr MESZ notiert EUR/USD bei 1,1051. Der nächste markante Widerstand lässt sich am Hoch vom 26. August 2019 bei 1,1164 lokalisieren. Die nächste wichtige Unterstützung liegt am Zweijahrestief vom 3. September 2019 bei 1,0924. Bitte lesen Sie auch den aktuellen EUR/USD-Tagesausblick.

EUR-USD-Erzeugung-im-produzierenden-Gewerbe-gesunken-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD