• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,18450 $

Luxemburg (GodmodeTrader.de) – EUR/USD hat zum Wochenschluss zunächst ein frisches 26-Monatshoch bei 1,1909 erreicht, konnte die jüngsten Gewinne im Zuge des sich auf breiter Basis erholenden US-Dollars und eines schwachen Bruttoinlandsprodukts (BIP) aus der Eurozone jedoch nicht halten.

Das BIP im Euroraum ist angesichts der Corona-Krise und dem damit verbundenen Lockdown im zweiten Quartal mit 12,1 Prozent gegenüber dem Vorquartal so stark eingebrochen wie noch nie. Analysten hatten im Konsens mit einem Minus von 12,0 Prozent gerechnet, nach einem Rückgang um 3,6 Prozent im ersten Quartal. Die Verbraucherpreise legten im Juli laut Vorabschätzung um 0,4 Prozent im Jahresvergleich zu (Konsens plus 0,3 Prozent wie im Mai).

Gegen 11:35 Uhr MESZ notiert EUR/USD bei 1,1847. Das Währungspaar trifft am Tief vom 28. Juli 2020 bei 1,1697 auf eine erste Unterstützung. Der nächste markante Widerstand liegt am Hoch vom 14. Mai 2018 bei 1,1996.

EUR-USD-EU-BIP-bricht-um-12-1-Prozent-ein-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD