• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,12313 $

London (GodmodeTrader.de) – Nachdem EUR/USD bereits gestern von seinem Wochenhoch bei 1,1303 zurückgefallen ist, gibt das Währungspaar im europäischen Handel am Freitagvormittag weiter nach. Im Tief erreichten die Notierungen bislang 1,1222.

Der kombinierte Einkaufsmanagerindex für die Eurozone (Verarbeitendes Gewerbe und Dienstleistungssektor) erholt sich weiter von seinem im April während des Corona-Lockdowns erreichten Allzeittief bei 13,5 Punkten im April und erreichte im Juni mit 48,5 Zählern den höchsten Stand seit Februar (revidiert von 47,5 Punkten). Im Mai hatte der Index bei 31,9 Zählern notiert.

Gegen 12:00 Uhr MESZ notiert EUR/USD bei 1,1230. Oberhalb des Hochs vom 23. Juni 2020 bei 1,1349 liegt der nächste markante Widerstand am Dreimonatshoch vom 10. Juni 2020 bei 1,1422. Das Währungspaar trifft am Zweiwochentief vom 19./22. Juni 2020 bei 1,1166 auf die nächste wichtige Unterstützung.

EUR-USD-EU-Einkaufsmanagerindex-steigt-auf-Viermonatshoch-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage