• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,17801 $

Frankfurt (GodmodeTrader.de) – EUR/USD fällt im europäischen Handel am Dienstagvormittag wieder in Richtung seines am 21. Juli 2021 bei 1,1751 erreichten Dreieinhalbmonatstiefs zurück. Im Tief erreichten die Notierungen heute bislang 1,1769.

Das Wachstum der Geldmenge M3 in der Eurozone hat sich im Juni den fünften Monat in Folge auf nun plus 8,3 Prozent im Jahresvergleich abgeschwächt. Analysten hatten im Konsens mit einem leicht geringeren Zuwachs um 8,2 Prozent gerechnet, nach plus 8,5 Prozent im Mai (revidiert von plus 8,4 Prozent) und plus 9,2 Prozent im April. Zu Jahresbeginn hatte hatte der Geldmengenzuwachs mit plus 12,5 Prozent ein mehrjähriges Hoch erreicht. Die Kredite an den privaten Sektor erhöhten sich im Juni auf Jahressicht um 1,9 Prozent, nach zuvor plus 3,9 Prozent.

Gegen 11:20 Uhr MESZ notiert EUR/USD bei 1,1780. Unterhalb des o.g. Dreieinhalbmonatstiefs vom 21. Juli 2021 bei 1,1751 findet sich die nächste markante Unterstützung am 2021er-Tief vom 31. März 2021 bei 1,1702. Der nächste Widerstand liegt am Hoch vom 22. Juli 2021 bei 1,1831.

EUR-USD-EU-Geldmengenwachstum-schwächt-sich-ab-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage