• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,13640 $

Luxemburg (GodmodeTrader.de) – EUR/USD hat zur Wochenmitte mit 1,1378 im Hoch zunächst weiter in Richtung der oberen Begrenzung bei 1,1386 seiner nach Erreichen eines Viereinhalbmonatstiefs am 25. November 2021 bei 1,1184 etablierten Seitwärtsspanne zugelegt, konnte die Gewinne im weiteren Handelsverlauf jedoch nicht halten und fällt bislang bis 1,1354 im Tief zurück.

Die Industrieproduktion in der Eurozone ist im November überraschend deutlich um 2,3 Prozent im Monatsvergleich gestiegen. Analysten hatten im Konsens mit einem Zuwachs um lediglich 0,6 Prozent gerechnet, nach plus 1,3 Prozent im Oktober. Auf Jahressicht ergibt sich aktuell ein Rückgang um 1,5 Prozent (Konsens plus 0,6 Prozent, nach plus 0,2 Prozent im Vormonat).

Gegen 13:10 Uhr MEZ notiert EUR/USD bei 1,1364. Der nächste wichtige Widerstand befindet sich am Hoch vom 31. Dezember 2021 bei 1,1386. Die nächsten markanten Unterstützungen liegen an den Tiefs vom 4. Januar 2022 bei 1,1271 und 15. Dezember 2021 bei 1,2121 sowie am 16-Monatstief vom 25. November 2021 bei 1,1184.

EUR/USD