• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,22132 $

Luxemburg (GodmodeTrader.de) – EUR/USD fällt im weiteren Handelsverlauf am Mittwochvormittag von seinem jüngst erreichten Viereinhalbmonatshoch bei 1,2245 zurück. Im Tief wurde das Währungspaar bislang bei 1,2203 gehandelt.

Die Verbraucherpreise in der Eurozone sind im April laut endgültiger Veröffentlichung wie bereits gemeldet um 0,6 Prozent im Monatsvergleich gestiegen, nach einem Zuwachs um 0,9 Prozent im März. Auf Jahressicht ergibt sich aktuell eine Inflationsrate von 1,6 Prozent – der höchste Wert seit April 2019. Im März hatte die Teuerung auf Jahressicht bei 1,3 Prozent gelegen.

Gegen 11:20 Uhr MESZ notiert EUR/USD bei 1,2215. Der nächste markante Widerstand liegt am Hoch vom 6. Januar 2021 bei 1,2349 (höchster Stand seit Ende April 2018). Die nächsten wichtigen Unterstützungen finden sich an den Tiefs vom 17. Mai 2021 bei 1,2124 und 13. Mai 2021 bei 1,2050.

EUR-USD-EU-Inflation-auf-Zweijahreshoch-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD