• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,10033 $

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - EUR/USD gibt am Mittwoch vor der morgigen Zinssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) nach und notierte bislang bei 1,0995 im Tief. Von der EZB wird allgemein erwartet, dass sie eine neue Runde geldpolitischer Lockerungen auf den Weg bringt, um Wirtschaft und Inflation angesichts des eskalierenden Handelsstreits anzukurbeln.

WERBUNG

In der kommenden Woche stehen dann die Zinsentscheide der Bank of Japan (BoJ) und der Federal Reserve Bank (Fed) an. Am Markt wird jedoch bereits befürchtet, dass die Zentralbanken an ihre Grenzen stoßen könnten. Dies gilt insbesondere für diejenigen mit negativen Zinssätzen und langfristigen Staatsanleiherenditen unter null.

Gegen 14:10 Uhr MESZ notiert EUR/USD bei 1,1003. Die nächste markante Unterstützung liegt am Zweijahrestief vom 3. September 2019 bei 1,0924. Der nächste wichtige Widerstand lässt sich am Hoch vom 5. September 2019 bei 1,1085 lokalisieren. Bitte lesen Sie auch den aktuellen EUR/USD-Tagesausblick.

EUR-USD-EZB-Sitzung-im-Fokus-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD