• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,20153 $

Beim Währungspaar EUR/USD steht ein Kaufsignal mittlerweile auf der Kippe, das noch im Dezember für die Fortsetzung einer dynamischen Aufwärtsbewegung gesorgt hatte: Damals wurde der an der Unterstützung bei 1,16500 USD mit einem Doppelboden eingeleitete Aufwärtsimpuls mit einem Anstieg über 1,20400 USD fortgesetzt und das anvisierte Kursziel bei 1,23500 USD erreicht. Dort drehte das Paar nach Süden ab und setzt jetzt erneut an die wichtige Kreuzunterstützung bei 1,20400 USD zurück, nachdem man zuvor die Chance auf einen Anstieg über die kleine Hürde bei 1,22300 USD ungenutzt verstreichen ließ.

Kreuzunterstützung hält die Verkäufer bei EUR/USD noch im Zaum

Sollte EUR/USD jetzt also unter 1,20400 USD und das frühere Hoch bei 1,20112 USD fallen, wäre ein kurzfristig bärisches Signal gebildet, zumal damit auch die übergeordnete Aufwärtstrendlinie der letzten Monate unterschritten wäre. Im Anschluss dürfte es zu einem Einbruch bis zur Unterstützung bei 1,19197 USD kommen. Hier wäre eine Erholung bis hin zur Fortsetzung des Aufwärtstrends entlang der Unterseite der gebrochenen Trendlinie vorstellbar. Allerdings hätte ein Unterschreiten dieser Marke das nächste weitreichende Verkaufssignal zur Folge. Damit könnte die Korrektur der letzten Wochen in einen neuen mittelfristigen Abwärtstrend mit einem ersten Ziel bei 1,16500 USD münden.

Prallt EUR/USD dagegen vom aktuellen Niveau nach oben ab, gilt es für die Bullen, den Widerstand bei 1,22300 USD aus dem Weg zu räumen. Solange dies nicht gelungen ist, kann auch nicht von einer Reaktivierung des Aufwärtstrends ausgegangen werden. Darüber wäre dagegen ein Anstieg ans Jahreshoch die Folge.


Passende Hebelprodukte auf EUR/USD direkt im EUR/USD-Chart auswählen und sofort kaufen bzw. verkaufen? Das geht! Mit dem neuen KO-Zertifikate-Modus auf Guidants.

Eine ausführliche Anleitung zum (Hebelprodukt-)Handel aus dem Chart finden Sie auch hier.


EUR-USD-Kurssturz-vorprogrammiert-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse (Tageschart)