Extrem schnell hat der EUR/USD das für heute im EUR/USD - Tagesausblick erwartete Szenario abgespult, nach dem Rücksetzer bis an die 1,3860 USD-Marke folgte in den letzten beiden Handelsstunden der Rücklauf an die 1,3969 USD-Marke (vgl. angehängte Chartgrafik).

    Wie es nun weiter geht, bleibt abzuwarten. Weitere Erholungen bis ca. 1,4000 oder 1,4100 USD wären noch denkbar, würden das angeschlagene Chartbild aber noch nicht wesentlich aufhellen.

    Erst ein nachhaltiger Anstieg über 1,4250 - 1,4300 USD würde den Euro aber wieder interessant machen für steigende Kurse bis 1,4490, 1,4649 USD und zum Zwischenhoch von Anfang Juni bei 1,4695 USD. Kommt es hingegen auch zu einem nachhaltigen Rückfall unter 1,3830 USD, drohen weiter fallende Kurse bis 1,3714 - 1,3745 und darüber hinaus ggf. 1,3440 USD.

    Euro gegenüber US-Dollar selbst beobachten und charttechnisch auswerten : [Link "Bitte hier klicken" auf profichart.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]
    Devisenkurse im kostenlosen Realpush auf http://tools.godmode-trader.de/devisentracker/

    Kursverlauf seit 28.06.2010 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

    *** Chart aus dem heutigen EUR/USD - Tagesausblick ***

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit investiert.