• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,15250 $

München (GodmodeTrader.de) – EUR/USD weitet zu Beginn der neuen Handelswoche seine Freitagsgewinne aus und erreichte bislang zuhöchst 1,1550.

Konjunkturdaten stehen zu Wochenbeginn kaum auf der Agenda, sodass die Aufmerksamkeit im Handel mit Euro, US-Dollar & Co. politischen Entwicklungen gilt. Dazu zählen insbesondere der Mord an dem saudischen Journalisten Jamal Khashoggi, der Streit um den italienischen Haushalt und die Unsicherheit über den Brexit.

Gegen 10:20 Uhr MESZ notiert EUR/USD bei 1,1525. Unterhalb des Tiefs vom 9. Oktober 2018 bei 1,1430 findet sich die nächste markante Unterstützung am 13-Monatstief vom 15. August 2018 bei 1,1300. Das Währungspaar trifft am Hoch vom 16. Oktober 2018 bei 1,1621 auf den nächsten wichtigen Widerstand.

EUR-USD-setzt-Anstieg-vom-Freitag-fort-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD