• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,10173 $

Wiesbaden (GodmodeTrader.de) – Der Euro profitiert am Donnerstagvormittag im Vorfeld der heute beginnenden Handelsgespräche zwischen den USA und China von der US-Dollar-Schwäche auf breiter Basis. EUR/USD stieg erstmals seit dem 25. September wieder über die 1,10er-Marke und notierte bislang bei 1,1020 im Hoch. Im Vorfeld der Handelsgespräche gibt es bezüglich deren Ausgang gemischte Signale – positive wie negative.

WERBUNG

Unabhängig davon heißt es in dem am Mittwochabend veröffentlichten Protokoll der September-Notenbanksitzung der Federal Reserve Bank (Fed), dass die Marktteilnehmer möglicherweise mit mehr Zinssenkungen rechneten, als die Zentralbank für die Belebung der Wirtschaft für notwendig erachte. Bislang hat die Fed im Juli und September zwei Zinssenkungen um jeweils 25 Basispunkte vorgenommen, um das seit zehn Jahren anhaltende Wachstum der US-Wirtschaft aufrechtzuerhalten. Laut FedWatch Tool der CME liegt die Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung in den USA bei dem nächsten Fed-Treffen Ende Oktober aktuell bei 82,8 Prozent.

Jüngste Handelsbilanzdaten aus Deutschland offenbaren weitere Schwäche. Die Exporte sanken im August saisonbereinigt überraschend deutlich um 1,8 Prozent im Monatsvergleich. Analysten hatten im Konsens mit einem Rückgang um lediglich 1,0 Prozent gerechnet, nach einem Anstieg um 0,8 Prozent im Juli (revidiert von plus 0,7 Prozent). Der Überschuss in der Handelsbilanz sank im August saisonbereinigt auf 18,1 Milliarden Euro (Konsens 19,4 Milliarden Euro, nach 20,2 Milliarden Euro.

Gegen 10:50 Uhr MESZ notiert EUR/USD bei 1,1017. Der nächste Widerstand lässt sich am Hoch vom 23. September 2019 bei 1,1025 lokalisieren. Die nächste Unterstützung liegt am Tief vom 8. Oktober 2019 bei 1,0939. Die nächste markante Unterstützung darunter folgt am Zweijahrestief vom 1. Oktober 2019 bei 1,0878. Bitte lesen Sie auch den aktuellen EUR/USD-Tagesausblick.

EUR-USD-steigt-über-die-1-10er-Marke-Chartanalyse-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2019 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage