• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,18956 $

Tendenz: Seitwärts / Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1927+1,1966+1,2000+1,2041

Intraday Unterstützungen: 1,1883+1,1850+1,1784

Rückblick:

Der Euro scheiterte gestern mit einem Ausbruchsversuch über die Oberkante des Seitwärtskanals und kippte wieder dynamisch unter das alte Augusthoch bei 1,1966 USD zurück. Die Folge war ein schwungvoller Abverkauf, der EUR/USD in den Bereich um 1,19 USD zurückbrachte. Dort stabilisiert sich die Gemeinschaftswährung jetzt.


Charttechnischer Ausblick:

Das sehr kurzfristige Chartbild hat sich mit dem tiefen Rückfall leicht eingetrübt, bullische Verlaufsszenarien sind ab jetzt mit Vorsicht zu genießen. Erst mit einer Rückkehr über 1,1930 USD steigen die Chancen auf einen neuerlichen Angriff auf 1,1966 und die Oberkante bei rund 1,20 USD wieder. Bricht EUR/USD über 1,20 USD aus, entstehen Kaufsignale für einen Anstieg bis 1,2041 und 1,2092 USD.

Ein nachhaltiger Rückfall unter 1,1845 USD hingegen würde ein Verkaufssignal mit Zielen bei 1,1780 - 1,1785 USD auslösen.


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


EUR-USD-Tagesausblick-1-20er-Marke-eine-Nummer-zu-groß-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-h