• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,08490 $

Tendenz: Seitwärts / Abwärts

Intraday Widerstände: 1,0879 + 1,0891 + 1,0924

Intraday Unterstützungen: 1,0838 + 1,0825 + 1,0786

Rückblick:

Nach deutlichen Abgaben in der Nacht stabilisierte sich der Euro am Vormittag gegenüber dem US-Dollar und startete am Nachmittag eine schwungvolle Aufwärtswelle. Dabei erreichte er das Freitagshoch und die alte Trendkanalunterkante. Ausbruchsversuche nach oben hin scheiterten, unterhalb dieser Chartelemente pendelt sich EUR/USD seitwärts ein.


Charttechnischer Ausblick:

Das sehr kurzfristige Chartbild ist nach der Erholung neutral zu werten, so lange EUR/USD oberhalb der beiden gleitenden Durchschnittslinien im Stundenchart notiert. Die weitere Marschrichtung ist damit unklar. Einerseits liegt eine kleine Bodenbildung vor, andererseits deckeln hohe charttechnische Hürden den Kurs.

Größere Kaufsignale entstehen erst bei einem nachhaltigen Anstieg über 1,0894 USD, dann wäre Platz nach oben bis 1,0924 und 1,0941 USD. Kippt EUR/USD hingegen wieder signifikant unter 1,0825 USD zurück, könnte es zu einer neuen Abwärtswelle bis 1,0786 und 1,0760 USD kommen.


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


EUR-USD-Tagesausblick-Ab-jetzt-wieder-abwärts-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-h