• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,08530 $

Tendenz: Aufwärts/ Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,0860+1,0872+1,0885

Intraday Unterstützungen: 1,0845+1,0831+1,0807 

Rückblick:

EURUSD konnte gestern nach einigem Hin und her am Vormittag den kurzfristig relevanten Abwärtstrend und den SMA100 i9m Stundenchart überwinden. Es folgte eine kräftige Rallybewegung, im Zuge dieser konnte kurzzeitig auch das Hoch vom Freitag bei 1,0870 USD überwunden werden bevor eine Konsolidierung einsetzte.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst mit einer Fortsetzung der gestern begonnenen Erholung zu rechnen. Voraussetzung dafür ist, das die Unterstützung im Bereich 1,0830 USD nun nicht mehr nennenswert unterboten wird. In dem Falle hätten sofort die Bären wieder Rückenwind. Bis dahin ist tendenziell ein erneuter Anlauf an die Region 1,0870/90 USD denkbar. Am Nachmittag stehen dann erneut Inflationsdaten aus Übersee sowie eine Rede von Fed-Chef Powell auf dem Kalender.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 13.05.2020 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Abwärtstrend-gebrochen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart