• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,18061 $

Tendenz: Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1815+1,1830+1,1850

Intraday Unterstützungen: 1,1804+1,1799+1,1770 

Rückblick:

EUR/USD stieg gestern zunächst erwartungsgemäß an, kam aber im Bereich 1,1850 USD nicht mehr weiter. Am Nachmittag ging es dann wieder eine Etage tiefer, zurück in den Bereich um 1,1800 USD bevor eine Konsolidierung einsetzte.


Charttechnischer Ausblick:

Das Währungspaar konsolidiert in den vergangenen Stunden innerhalb einer Dreiecksformation. Ein Ausbruch aus der Formation am Vormittag sollte hier kurzfristig die Richtung vorgeben: Erfolgt der Ausbruch gen Süden stünden schnell wieder die Wochentiefs im Bereich 1,1770/80 USD auf der Agenda der Händler. Wird die Konsolidierung hingegen gen Norden hin aufgelöst lautet das erste Ziel 1,1830 USD, dann möglicherweise sogar wieder der Bereich des gestrigen Tageshochs um 1,1850 USD. Um 14:30 Uhr sind die Einzelhandelsdaten aus den USA zu beachten.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

EUR-USD-Tagesausblick-Ausbruch-abwarten-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)