• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,14870 $

Tendenz: Abwärts

Intraday Widerstände: 1,1500 + 1,1510 + 1,1525

Intraday Unterstützungen: 1,1480 + 1,1470 + 1,1450

Rückblick:

EUR/USD scheiterte am gestrigen Vormittag erwartungsgemäß im Bereich 1,1570/80 USD, das Tageshoch lag bei 1,1578 USD. Im Anschluss gab es den prognostizierten "Rücksetzer in den unteren 1,15er Bereich". In der Nacht rutschte das Paar nach hawkishen Fed-Sitzungsprotokollen sogar noch weiter ab und fiel bis auf 1,1490 USD zurück.


Charttechnischer Ausblick:

So lange den Bullen heute kein Anstieg über 1,1510 USD beziehungsweise 1,1520 USD gelingt, sollte im Handelsverlauf tendenziell weiter mit Verkaufsinteresse gerechnet werden. So lange die genannten Marken nicht zurückerobert werden können muss daher mit einem Abdriften in den Bereich 1,1450 bis 1,1470 USD gerechnet werden. Mögliche bullische Impulse könnten vom EU-Gipfel in Brüssel kommen. Bleiben diese aber aus, dürfte es schwer werden für die Käufer einen nennenswerten Durchbruch zu erzielen.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 18.10.2018 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Bullen-auf-dem-Rückzug-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD Chartanalyse (Stundenchart)