• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,10559 $

Intraday Widerstände: 1,1075 + 1,1085 + 1,1110 + 1,1164

Intraday Unterstützungen: 1,1038 + 1,1025 + 1,0990 + 1,0964 + 1,0924

Rückblick: Der Verlauf des gestrigen Handels bei EUR/USD ist schnell erzählt. Weder Bullen noch Bären konnten nachhaltig Akzente setzen im Währungspaar. Zumindest eine kleine Aufwärtsstrecke in Richtung des Vortageshochs gelang. Die Wochenrange wurde aber einmal mehr nicht verlassen.

Charttechnischer Ausblick: Als kleiner vorgeschalteter Widerstand fungiert im heutigen Handel die Marke von 1,1075 USD. Der Trigger darüber bei 1,1085 USD ist bereits bekannt. Kann EUR/USD diese Hürden hinter sich lassen, wäre der Weg auf 1,1110 USD frei. Erst darüber entstehen stärkere Kaufsignale. Auf der Unterseite liegt nun ein Support bei 1,1038 USD. Wird er aufgegeben, kommen die bereits bekannten Unterstützungen bei 1,1025 und 1,0990 USD ins Spiel. Unter 1,0990 USD bekommen die Bären wieder Oberwasser im Währungspaar.

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.

Kursverlauf vom 11.09.2019 bis 20.09.2019 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Das-Warten-geht-weiter-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Kursverlauf vom 17.04.2019 bis 20.09.2019 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR-USD-Tagesausblick-Das-Warten-geht-weiter-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
EUR/USD-Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalysen auf GodmodeTrader.de – Eine Anleitung

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: EUR/USD