• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Kursstand: 1,05174 $ (FOREX) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • EUR/USD - WKN: 965275 - ISIN: EU0009652759 - Kurs: 1,05174 $ (FOREX)

Wichtige Termine:

14:30 – US: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Tsd

14:30 – US: Fortgesetzte Anträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Mio

14:30 – US: Erzeugerpreise April


Intraday Widerstände: 1,0526 + 1,0565 + 1,0572 + 1,0579 + 1,0599

Intraday Unterstützungen: 1,0494 + 1,0471 + 1,0372 + 1,0340


Rückblick: Im gestrigen Handel versuchten sich die Bullen erneut an einem Bruch des kumulativen Widerstands bei 1,0565 – 1,0579 USD, doch auch der x-te Versuch schlug fehl. Aufgrund höher als erwartet ausgefallener Inflationsdaten wurden im Abendverlauf sämtliche Tagesgewinne wieder abverkauft. Damit geht die Hängepartie in die nächste Runde.


Charttechnischer Ausblick: Im Prinzip hat sich die aktuelle Ausgangssituation nicht verändert. Das Währungspaar befindet sich weiterhin in einer Rangebewegung. Gegenwärtig liegen nun wieder die Bären etwas im Vorteil, begründet durch die Bildung des Clusterwiderstands auf der Oberseite (hor. Widerstand, EMA200, Abwärtstrendlinie), den gescheiterten Break-Out-Versuchen sowie dem übergeordneten Abwärtstrend. Für ein Sell-Signal bedarf es jedoch einen Rückfall unter 1,0494/1,0471 USD; vorher wird weiterhin in der Range verweilt. Auf der Oberseite hingegen gelten nun 1,0579 USD als markanter Buy-Trigger. Erst wenn dieses Niveau geknackt und auch 1,0599 USD überwunden werden, so würden die Bullen wieder den Kurstreiber darstellen. Auf der terminlichen Seite könnten heute die US-Konjunkturdaten um 14:30 Uhr für neue Impulse sorgen.