• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,17606 $

Tendenz: Aufwärts/ Seitwärts

Intraday Widerstände: 1,1780+1,1800+1,1806

Intraday Unterstützungen: 1,1750+1,1717+1,1699 

Rückblick:

EURUSD setzte auch im Vorfeld der US-Notenbank am Abend den jüngsten Rallyschub weiter fort. Im Rahmen der Pressekonferenz von Fed-Chef Jerome Powell kletterte das Paar dann zeitweise sogar über die Marke von 1,18 USD und damit auf ein neues Jahreshoch und den höchsten Stand seit September 2018. In der Nacht setzte dann eine Konsolidierung ein.


Charttechnischer Ausblick:

Für den heutigen Handelstag ist zunächst eine Fortsetzung der gestern begonnenen abwärts gerichteten Konsolidierung zu favorisieren. Diese Konsolidierung kann jederzeit in eine etwas dynamischere technische Korrektur der jüngsten Rallyphase übergehen. Mit der 1,18er Marke wurde gestern Abend eine psychologisch wichtige Marke erreicht, gut möglich, dass hier demnächst einige Marktteilnehmer nun Kasse machen, nachdem der FOMC-Entscheid erst einmal vom Tisch ist. Heute sind am Vormittag BIP-Daten aus Europa zu beachten und am Nachmittag aus Übersee.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 06.07. bis 13.07.2017 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR-USD-Tagesausblick-Die-1-18er-Marke-wurde-erreicht-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart